Concerto grosso


Concerto grosso
Con|cer|to grọs|so 〈[kɔntʃɛ̣rto -] n.; - -, -ti -si; in der Barockmusik〉 Konzert für Orchester u. Soloinstrumente [ital., „großes Konzert“]

* * *

Con|cẹr|to grọs|so, das; - -, …ti …ssi [ital. concerto grosso, aus: concerto (Konzert) u. grosso = groß] (Musik):
1. barockes Instrumentalkonzert mit Wechsel von Orchester- u. Solopartien.
2. Gesamtorchester im Gegensatz zum Concertino (2).

* * *

Concerto grọsso
 
[kɔn'tʃɛrto -; italienisch »großes Concerto«] das, - -/...ti. ..si, wichtige Gattung der hoch- und spätbarocken Orchestermusik, gekennzeichnet durch den Wechsel zwischen meist drei Solisten (Concertino) und vollem Orchester (Tutti, Ripieno). Bedeutend war zunächst A. Corelli, dessen 12 »Concerti grossi« Opus 6 (1714, komponiert teilweise schon um 1680) teils an die Form der Sonata da chiesa (vier bis sieben Sätze), teils an die Sonata da camera (Preludio mit folgenden Tanzsätzen) anknüpften. Daneben sind zu nennen G. Torelli (»Concerti grossi« Opus 8, um 1690) sowie G. Muffat, der um 1682 die italienische Concerto-grosso-Technik nach Deutschland vermittelte. Seit A. Vivaldi ist die Dreisätzigkeit (schnell, langsam, schnell) die Regel. Die Krönung des barocken Gruppenkonzerts in seinen vielfältigen Möglichkeiten stellen J. S. Bachs »Brandenburger Konzerte« (1721) dar. Mit dem Ende des Barock verschwand das Concerto grosso zugunsten der Sinfonie, wurde jedoch im 20. Jahrhundert als Formtypus wieder aufgegriffen (M. Reger, H. Kaminski, E. Křenek, P. Hindemith, I. Strawinsky).
 
 
W. Krüger: Das C. g. in Dtl. (1932);
 H. Engel: Das C. g. (1962).
 

* * *

Con|cẹr|to grọs|so, das; - -, ...ti ...ssi [ital. concerto grosso, aus: concerto (↑Konzert) u. grosso = groß] (Musik): 1. barockes Instrumentalkonzert mit Wechsel von Orchester- u. Solopartien. 2. Gesamtorchester im Gegensatz zum ↑Concertino (2).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Concerto Grosso — Pendant la période baroque, un concerto grosso est une forme musicale pour ensemble instrumental important, relevant de la tradition italienne. La dénomination de « concerto grosso » apparaît la première fois vers 1670 dans la partition …   Wikipédia en Français

  • concerto grosso — (izg. končȇrto grȍso) m DEFINICIJA glazb. višestavčani instrumentalni koncert oblikovan na principu suprotstavljanja i izmjenjivanja dvaju instrumentalnih skupina ETIMOLOGIJA tal. concerto grosso: veliki koncert …   Hrvatski jezični portal

  • concerto grosso — [grō′sō] n. pl. concerti grossi [grō′sē] [It, lit., big concerto] a composition for a small group of solo instruments, as a trio, contrasted with and accompanied by a full orchestra …   English World dictionary

  • Concerto grosso — (ital., spr. tscherto), ältere Instrumentalkompositionen (z.B. von Händel) für mehrere Solostimmen mit Orchesterbegleitung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Concerto grosso — The concerto grosso (Italian for big concert(o), plural concerti grossi) is a form of baroque music in which the musical material is passed between a small group of soloists (the concertino) and full orchestra (the ripieno). This is in contrast… …   Wikipedia

  • Concerto grosso — Pendant la période baroque, un concerto grosso est une forme musicale pour ensemble instrumental important, relevant de la tradition italienne. La dénomination de « concerto grosso » apparaît la première fois vers 1670 dans la partition …   Wikipédia en Français

  • Concerto Grosso — Bei einem Concerto grosso steht eine kleine, solistisch behandelte Gruppe von Instrumenten (Concertino, it. kleines Konzert) einer größeren (Concerto grosso, it. großes Konzert) gegenüber; Passagen, in denen beide Gruppen gemeinsam spielen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Concerto grosso — Arcangelo Corelli, primer compositor en usar el término concerto grosso. El concerto grosso (plural concerti grossi) (italiano para gran concierto) era una popular forma de música barroca usada por un conjunto musical que generalmente tenía de… …   Wikipedia Español

  • Concerto grosso — Bei einem Concerto grosso steht eine kleine, solistisch behandelte Gruppe von Instrumenten (Concertino, it. kleines Konzert) einer größeren (Concerto grosso, it. großes Konzert) gegenüber; Passagen, in denen beide Gruppen gemeinsam spielen,… …   Deutsch Wikipedia

  • concerto grosso — /keuhn cher toh groh soh/; It. /kawn cherdd taw grddaws saw/, pl. concerti grossi /keuhn cher tee groh see/; It. /kawn cherdd tee grddaws see/, concerto grossos. a musical form, common in the Baroque period, in which contrasting sections are… …   Universalium